"FamilienBande"
Workshops für Familien an der Akademie Faber-Castell

 

Die Workshopreihe "FamilienBande" richtet sich an Eltern oder Großeltern mit Ihren Kindern oder Enkelkindern im Alter zwischen 5 und 14 Jahren. Auch Tanten und Onkel mit ihren Neffen und Nichten sind herzlich willkommen.  Jeder Workshop steht unter einem bestimmten Motto oder Thema, dem wir uns gestalterisch und kreativ widmen werden. Es wird gemalt oder modelliert, erzählt oder geschrieben. Dabei nutzen wir die Ressourcen und Erfahrungen von Jung und Alt. Das gemeinsame freudvolle Erleben bringt die Generationen näher zusammen und stärkt die familiären Bindungen.

Die Workshops können einzeln gebucht werden. Das Material ist in der Kursgebühr inbegriffen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.


25.November 2017: "Advent, Advent..." 

03.Februar 2018: " Maschkerer"

17. März 2018: " ButterblumenGELB - HimmelBLAU - MarienkäferROT"

12. Mai 2018: "Frosch, Prinzessin, Avatar"

04. August 2018: "Ein Tag am Meer"

22. September 2018: "Erntedank"

17. November 2018: "Yggdrasil, die Weltenesche"

 

Weitere Informationen auf der homepage der Jugendkunstschule Akademie Faber-Castell

 

Kursort: Akademie Faber-Castell, Mühlstraße 2, 90547 Stein

Zeit: Jeweils von 14:00 bis 17:30 Uhr

Kosten: inkl. Material € 40 /Paar (1 Erwachsener, 1 Kind zw. 5 - 14 Jahren), jedes weitere Kind € 15 

Anmeldung über die JKS Akademie Faber-Castell, Frau Kowohl-Seiss


 


"ArtCompany"

FerienWorkshops für Jugendliche an der JKS Akademie Faber-Castell

 

Die Ferienworkshops „ArtCompany“ sind gedacht für junge Menschen von ca. 12 - 16 Jahren, die sich einen oder zwei Ferientage lang kreativ austoben möchten.

 
Jeder Termin steht unter einem bestimmten künstlerischen Thema, dem wir uns intensiv widmen. Du wirst Techniken ausprobieren und Künstler kennen lernen, Du darfst experimentieren und perfektionieren. Wir werden zeichnen, malen und teils auch dreidimensional gestalten.Mittags nehmen wir uns Zeit für ein gemeinsames, gesundes Mittagessen und zum Plauschen.
Am Ende des Tages hast Du Dir viele Anregungen geholt, Spaß in der Gruppe erlebt und einen wichtigen Schritt auf Deinem ganz individuellen, kreativen Weg getan.
Die Workshops sind einzeln buchbar und als Kleingruppe für ca. 6 - 10 Teilnehmer konzipiert. Vorkenntnisse sind nicht hinderlich, aber auch nicht erforderlich.

 

02. November 2017: "Figure out!"

14. Februar 2018: "Stencils- Writing - Traumgraffitis"

03.- 04.April 2018: "ComicHelden"

02.August 2018: "Face to Face"

03. - 04. September 2018: "Die dritte Dimension"

31. Oktober 2018: "Tierisch!"

Weitere Informationen auf der homepage der Jugendkunstschule Akademie Faber-Castell

 

Zeit: jeweils 9:30 - ca.17:30 Uhr

Ort: Akademie Faber-Castell, Mühlstraße 2, Stein bei Nürnberg 

Kosten: 1Tages-Workshop 80€ inkl. allem Material & gesunder Verpflegung, 2Tages-Workshop 130 €

Anmeldung über die JKS Akademie Faber- Castell, Frau Kowohl-Seiss

 

 

 

"Gefühle im Bild"

Kunsttherapeutische Schnupperworkshops für Erwachsene

 

In diesen Workshops werden wir uns gestalterisch mit verschiedenen Gefühlen beschäftigen.

Manche davon sind uns nah, andere halten wir vielleicht für unerwünscht. Wir werden diesen Gefühlen Form und Farbe geben und sie so ansehen und vielleicht aus einem neuen Blickwinkel betrachten können. Der Fokus der Workshops liegt auf dem praktischen, kreativen Tun, welches durch wertschätzende Reflexion in der Gruppe ergänzt wird.

 

Es sind keinerlei gestalterische Vorkenntnisse erforderlich, Interesse und Offenheit in Bezug auf Gefühle darf vorhanden sein. Die Workshops können einzeln gebucht werden.
  

"(Ver)Bindung im Bild"

Sonntag, 29. Okt. 2017, 15:00 - 17:00 Uhr

Das Gefühl, mit anderen Menschen verbunden zu sein, kann uns stärken und Halt geben. Ob und wie wir dieses Gefühl erleben hängt häufig davon ab, wie wir bisherige Beziehungen erlebt haben.Was uns dabei wichtig war und welche Aspekte in uns wirken wollen wir bei diesem Workshop erkunden.

 

"Vertrauen im Bild"

Sonntag, 17.Dez. 2017, 15:00 - 17:00 Uhr

Selbstvertrauen, Urvertrauen, Misstrauen – all diese zentralen Gefühle gehen aus von dem Grundbegriff des Vertrauens.  Wir werden Vertrauen kreativ gestalten und die Gestaltungen dazu verwenden, nachzusehen wo wir im Moment stehen und ob und wo wir mehr Vertrauen wagen möchten.

 

Ort: vhs-Seminarzentrum, Uzstraße 6, Raum S1
Kosten pro Termin:
17.- €, bzw. ermäßigt 12.- € ,Materialkosten werden im Kurs extra berechnet (ca. 3.- €).
Bitte mitbringen: schmutzunempfindliche Kleidung und ein Getränk.


 
 

"Kraft tanken"

Resilienzcoaching für engagierte Ehrenamtler

 

Menschen, die sich durch ein hohes persönliches Engagement auszeichnen, stehen besonders häufig in der Gefahr, an ihre Grenze und darüber hinaus zu gelangen. Ob in der ehrenamtlichen Arbeit oder auch im privaten Umfeld, die eigene Resilienz zu stärken hilft, persönliche Herausforderungen wie Ohnmacht oder Konflikte zu meistern und Frustration oder Überforderung vorzubeugen. Resiliente Menschen sind weniger verwundbar und verfügen über Strategien, sich zu stabilisieren.

 

In diesem Kurs werden Sie dabei unterstützt, Lösungsstrategien für Ihre konkreten Herausforderungen zu entdecken und besser für sich zu sorgen. Sie dürfen Entlastung durch Methoden aus der Gestaltungstherapie, Körpertherapie, Systemik sowie Entspannungstechniken erfahren. Sie werden professionell bei Reflexion und Erfahrungsaustausch in der Gruppe begleitet und lernen gesundheitsfördernde Impulse aus der Resilienzforschung kennen. 

 

Die Themen der einzelnen Treffen werden wir Ihrem konkreten ehrenamtlichen Tätigkeitsfeld entnehmen und handlungsorientierte Lösungen entwickeln. Sie dürfen sich in einer vertrauensvollen Atmosphäre Zeit für sich nehmen, Kraft tanken und so gestärkt und ermutigt Ihren wertvollen Aufgaben im Ehrenamt wieder begegnen.

Dieser Kurs ist als Kleingruppe (min.6 max. 8 Teilnehmer) konzipiert und kalkuliert.


Zeit: 20.Okt. - 08.Dez. 2017, 7 Freitag Vormittage von 08:45- 10:15 Uhr

Ort: vhs - Seminarzentrum, Uzstraße 6, Ansbach

Anmeldung über die vhs Ansbach

 

 

"Darf's ein bißchen mehr sein?"

Kreatives Coaching für Frauen 


Frauen stehen im Verlauf ihres Lebens immer wieder vor besonderen Herausforderungen. Ob bei Eintritt in die Familienphase oder bei Auszug der Kinder, bei Verlust des Arbeitsplatzes oder Beginn der Rentenzeit:

Gewohnte Aufgaben und Rollen fallen weg oder verändern sich, neue Ziele wollen entdeckt und verwirklicht werden.

Die Veränderung äußerer Umstände aber auch innere Prozesse können zu Irritationen und Verunsicherungen führen. Gleichzeitig bieten solche Verunsicherungen aber auch eine Chance zur Neuorientierung und zum Neubeginn.


Bei diesem Intensiv-Workshop dürfen Sie mittels gestalterischem Tuns ihren inneren Bildern Ausdruck verleihen und sich auf die Suche nach Ihren Wünschen begeben.  In wertschätzenden Gesprächen dürfen Sie Ihre Ressourcen und Kompetenzen entdecken. So stärken Sie Ihr Selbstwertgefühl und stabilisieren Ihre Basis für körperliches und seelisches Wohlbefinden.


Zeit: Freitag, 1.Dez. 2017 (17:30 - 20:30 Uhr) bis Samstag, 2.Dez. 2017 (10:00 - 18:00 Uhr)

Ort: vhs-Seminarzentrum, Uzstraße 6, Ansbach

Anmeldung über die vhs Ansbach

 


„Eine Idee besser“

Kreativitätstechniken für Beruf und Alltag


Kreativität ist die schöpferische Fähigkeit, die man benötigt um ungewohnte Wege zu beschreiten und zu neuen Lösungen oder Ideen zu finden. Kreativität ist eine Kompetenz, die in uns allen angelegt ist. Und sie ist eine Kompetenz, die zu trainieren möglich ist.

Einen anderen Standpunkt einnehmen, intuitiv sein, neue Verknüpfungen herstellen, dem Zufall Raum geben, quer denken - all das führt zu kreativem Denken und Tun. 

Dies ist hilfreich in Beruf und Alltag und macht nebenbei auch noch Spaß.

 

In diesem Seminar lernen Sie unterschiedlichste kreativitätsfördernde Methoden kennen, darunter sowohl strukturiert-logische als auch intuitiv-fantasievolle. Sie erproben Aufgabenlösungen sowohl in der Einzelarbeit als auch im Team. Sie werden Ihre Denkmuster und Sichtweisen erkunden und erweitern. Ihre Problemlösungskompetenz und Ihr kreatives Potential wird gesteigert. Ergänzt wird die praktische Arbeit durch kurze theoretische Exkursionen in die Welt der Psychologie und der Kreativitätsforschung.

 

Am Ende dieses Seminars haben Sie eine breite Palette an Handwerkszeug erworben, mit deren Hilfe man festgefahrene Denkmuster durchbrechen, kreative Prozesse fördern und so zu ganz neuen Lösungswegen gelangen kann. 

 

Das Seminar ist für alle geeignet, die ihr kreatives Potential stärken möchten, es sind sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

Bitte bringen Sie Buntstifte, Bleistifte, Filzstifte, Wasserfarb- oder Aquarellkasten, Pinsel, Papier (A3 und A4), Klebstoff, Lineal und Schere mit.

 

Zeit: 30. April - 01. Mai 2018

Kosten: 180 €

Ort: Akademie Faber-Castell, Mühlstraße 2, 90547 Stein b. Nürnberg

Anmeldung über die Akademie Faber-Castell

 

 

 

"Skizze - Szene - Storyboard"


Storyboardzeichnen ist die Kunst, eine Geschichte in knappen Bildern zu erzählen. Diese Art der Darstellung ist eine unverzichtbare Technik, um Filme begreifbar zu machen. 

Neben dem klassischen Einsatzgebiet in Film und Fernsehen kann ein Storyboard aber auch anderweitig als Methode zur „Ver-Sinn-Bildlichung“ von Prozessen und Inhalten dienen. So kann es z.B. bei literarischer Arbeit, beim Storytelling, bei der Umsetzung von Internet-Inhalten oder der Entwicklung von Bildergeschichten und Comics wertvolle Unterstützung bieten.

 

Bei diesem Seminar erhalten Sie die Möglichkeit, sich intensiv und praktisch im Storyboardzeichnen zu üben. Der Focus liegt darauf, durch gezielte Auswahl von Anschnitt, Perspektive sowie Bildkomposition und durch die sinnvolle Reduktion der Bildelemente eine klar lesbare Bilderfolge zu erstellen, die dem Betrachter alle wichtigen Informationen optisch-sinnlich zugänglich macht.

Sie erproben verschiedenes Material wie Bleistift, Fineliner, Aquarell, Buntstifte und Filzstifte. Durch den Austausch in der Gruppe sowie einer Vielzahl von präsentierten Beispielen erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren ganz individuellen Stil zu entwickeln, eine Geschichte in Bildern zu erzählen.

 

Innerhalb dieses Seminars werden Sie intensive Übungspraxis im schnellen Zeichnen erwerben und festigen Ihren persönlichen Zeichenstil. Sie erhalten ergänzende und unterstützende Informationen und werden so am Ende in der Lage sein, Inhalte und Geschichten in narrative Bilderfolgen zu übersetzen.

 

Die Teilnahme an diesem Seminar ist unabhängig von der Fähigkeit, bereits korrekt perspektivisch oder anatomisch zeichnen zu können. Auch ungeübte Zeichner können informative und wertvolle Storyboards erstellen.

 

Bitte mitbringen: Skizzenpapier in A4 und A3, dickeres glattes Papier in A3 und A2, Bleistifte oder Druckbleistifte ab 2B (- 6B), Spitzer, Radiergummi (Knetgummi), Lineal, Aquarell- oder Wasserfarbkasten, Pinsel, schwarze Fineliner in verschiedenen Stärken (ab 0,1– 0,5), Pinselstifte/Tuschestifte in Grau- und Schwarztönen, Buntstifte, Copic Marker oder Filzstifte in verschiedenen Farben (nur falls vorhanden).

 

Zeit: 26. - 28. Oktober 2018

Kosten: 270 €

Ort: Akademie Faber-Castell, Mühlstraße 2, 90547 Stein b. Nürnberg

Anmeldung über die Akademie Faber-Castell